MODMEP

Beiträge

DES GEMEINSCHAFTSPROJEKTS ZU DEN ZIELEN DES ATMOSPHÄRISCHEN FORSCHUNGSPROGRAMMS 2000 (AFO2000)

Mehrphasigen Prozessen wird eine zunehmende Bedeutung für das Verständnis atmosphärischer Prozesse beigemessen. Einerseits beeinflussen sie direkt die Lebenszyklen von Spurenstoffen und ermöglichen Umsetzungen dieser Spurenstoffe, die in der reinen Gasphase nicht oder nur sehr unzureichend möglich sind. Andererseits beeinflussen sie stark die Wolkenbildung und den Strahlungshaushalt der Atmosphäre. Mehrphasige Prozesse stehen in enger Wechselwirkung sowohl untereinander als auch mit anderen atmosphärischen Prozessen. Sie müssen als Teil des Gesamtsystems "Troposphäre" verstanden werden. Ihre wesentlichen Wechselwirkungen müssen berücksichtigt werden, um ihre inneren Mechanismen und die Auswirkungen auf dieses komplexe System zu verstehen. Atmosphärenmodelle unterschiedlicher Komplexität können einen wichtigen Beitrag zu einem besseren Verständnis der komplexen Prozesse in der Troposphäre leisten.